GetMyAds Erfahrungen Teil 3: Passives Einkommen nach 230 Tagen Nichtstun

GetMyAds Erfahrungen

Hier ist nun der dritte Teil meiner Artikelreihe „GetMyAds Erfahrungen“. Im ersten und zweiten Teil habe ich bereits meine bis dahin noch bescheidenen Einkünfte offengelegt, doch mittlerweile hat sich einiges getan in meinem Account und ich möchte euch daran gern teilhaben lassen. Passives Einkommen mit GetMyAds, geht das?

Um es vorweg zu sagen: Nach insgesamt knapp 3 Monaten (habe mich am 01.09.2016 angemeldet) sind rund 404 Dollar meiner gesamten Investition von 500 Dollar zurückgeflossen! Ich muss zugeben das ich nicht allzu lange warten wollte und gleich zu Beginn für 500 Dollar 10 Token gekauft habe die für mich arbeiten sollen. Natürlich kann jeder auch mit nur einem einzigen Token anfangen, es dauert dann eben etwas länger bis die Investition sich auszahlt. Und der Aufbau eines eigenen Teams kann dafür sorgen, schneller Erfolg zu haben. Dies habe ich bisher bewusst nicht gemacht, da dies mein Testprojekt (noch) ist.

Meine Frau betreibt GetMyAds nun schon etwas länger und hat ein monatliches Einkommen von rund 1500,-Dollar erreicht. Dies hat sie erreicht, ohne sich jemals um ein eigenes Team zu kümmern. Lediglich der Kauf von Token über hat dorthin geführt. Ich habe die ganze Sache immer sehr skeptisch gesehen und solange gewartet, bis sich ihre Investition ausgezahlt hat. Meine Annahme war, das das System von diesem Moment an nicht mehr viel einbringt, dem ist aber nicht so! Es funktioniert tatsächlich, ich sehe es hier mit eigenen Augen und bin verblüfft.

Nun aber zurück zu meinem eigenen Account und der nackten Wahrheit 😉
Es sind weitere 2 Monate vergangen und ingesamt 89 Tage nach meiner Freischaltung bei GetMyAds.

In meinem PayBack Bonus befinden sich mittlerweile 404,22 Dollar. Das entspricht einer Einnahme von rund 4,54 Dollar pro Tag, wenn man den Betrag durch die 89 Tage teilt. Zugegeben, in meinem vorherigen Artikel, also in den ersten 20 Tagen, kam ich auf rund 4,90 Dollar pro Tag mit weniger Token als jetzt. Das macht mich zwar kurz stutzig, allerdings verstehe ich schon das GetMyAds auch Schwankungen ausgesetzt ist. Ich bin jetzt zunächst mal optimistisch und warte ab was weiterhin passiert.

Mit aktuellem Stand könnte ich mir nun rund 193 Dollar auszahlen lassen. Dies entspricht 38,6% meiner Investition. Ebenso werde ich nach dem Schreiben dieses Artikels einen weiteren Token kaufen, da ich ja 61,22 Dollar in meiner „Rebuy Balance“ zur Verfügung habe.

Hier noch mal die aktuelle und 100% echte Dashboard-Ansicht meines Accounts bei GetMyAds:

Einnahmen GetMyAds Passives Einkommen

Mittlerweile habe ich 13 Aktive Token die für mich arbeiten. Wie viel jeder Token eingebracht hat, lässt sich in der folgenden Tabelle ganz gut erkennen:

GetMyAds Token Liste

Fazit bisher:
In 89 Tagen habe ich 38,6% meiner Investition herausgeholt. Dafür habe ich eigentlich so gut wie nichts unternommen. Rein statistisch gesehen, müsste ich jetzt nur weitere 141 Tage warten, um ein passives Einkommen fürs Nichtstun zu erreichen. Ich werde aber ab sofort parallel versuchen ein kleines Team aufzubauen und dann wieder berichten. Wenn du dabei sein willst, kannst du dich gern hier anmelden. Ich werde jedem der in mein Team kommt, als professioneller Web-Designer zur Seite stehen und dabei behilflich sein, ebenfalls ein Team aufzubauen. Ich bin Experte für Landing Pages und es gibt eine kostenlose Landing Page von mir, die wesentlich besser sein wird als die von GetMyAds, sowie eine kostenlose Schulung via Skype zum Thema Traffic, bzw. Besucher auf Websites bekommen!

Grundsätzlich denke ich:
GetMyAds funktioniert und ist sehr lukrativ.  Man braucht ein gewisses Maß an Risikobereitschaft, genau wie bei jedem anderen Geschäft auch. Unternehmer ohne Risikobereitschaft sind meist erfolglose Unternehmer. Passives Einkommen klingt verlockend, aber in Wirklichkeit muss man auch für ein passives Einkommen erst ordentliche Vorarbeit liefern. Natürlich kann das System jederzeit den Bach runter gehen, jedoch kannst du auch morgen schon von einem LKW überrollt werden. Was ist wahrscheinlicher?


Simon Köhler

Simon Köhler ist Webdesigner mit über 12 Jahren Erfahrung und Experte für TYPO3 Websites und Online Marketing.
Website besuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.