Was ist ein Double Opt In Verfahren?

Double Opt In

Hier möchte ich nur kurz mit einfachen Worten erklären, was ein Double Opt In Verfahren ist, und warum man es zumindest innerhalb der EU unbedingt für E-Mail Marketing oder andere Zwecke anwenden sollte.

Wie funktioniert das Double Opt In Verfahren im wesentlichen?

Zur Erfassung von personenbezogenen Daten wie E-Mail Adresse, Vornamen oder Nachname, wird ein Online-Formular auf einer Website ausgefüllt. Beispielsweise auf einer Landing Page, oder im Rahmen einer Newsletter-Anmeldung. Nach dem Absenden des Formulars, erhält die Person eine Bestätigungs-E-Mail. In der Regel befindet sich in dieser E-Mail ein Link, auf den man klicken muss, oder ihn in das Browserfenster kopieren kann, um seine Identität zu bestätigen. Dadurch ist gewährleistet, dass die Person ein E-Mail Postfach besitzt, oder zumindest Zugriff darauf hat.

Wie kann ich ein Double Opt In Verfahren in eine Website integrieren

Dazu gibt es eine Vielzahl fertiger Tools und Programme. Es kommt auch ganz darauf an, ob man seine Website selbst programmiert, wie groß das Budget ist und wie viel Traffic man erwartet. Ich möchte nachfolgend meine gut funktionierenden Beispiele aus meinem Alltag aufzeigen.

Cleverreach für E-Mail Marketing mit eingebautem Double Opt In Verfahren

Eine sehr gute und einfache Lösung ist das Tool Cleverreach. Dieses verwende ich sowohl für eigene Projekte, als auch für zahlreiche Kundenprojekte. Übrigens schon seit vielen Jahren nahezu reibungslos.

Mit der Online Software Cleverreach kann man Anmeldeformulare erstellen. Aber auch Newsletter und Landing Pages. Das System des Deutschen Unternehmens, sorgt für den reibungslosen und rechtlich sicheren Ablauf des Double Opt In Verfahrens. Man muss lediglich darauf achten das ein Impressum und die Kontaktdaten korrekt eingegeben werden. Cleverreach übernimmt dafür natürlich keinerlei Verantwortung. Ein einfaches Beispiel für die Verwendung von Cleverreach, finden Sie hier bei Outdoor Total.

Fast wie Cleverreach: Mailjet aus Frankreich

Einen ähnlichen Funktionsumfang bietet das Französische Unternehmen Mailjet SAS. Zwar gefällt mir persönlich die Benutzeroberfläche nicht besonders, aber auch mit Mailjet, habe ich bisher gute Erfolge gefahren.

Custom Alternative: PHP-Programmierung

Bei speziellen Anforderungen kann es auch Sinn machen, eine Double Opt In Lösung programmieren zu lassen. Da ich selbst Freelancer bin und die PHP-Programmierung als Dienstleistung anbiete, habe ich schon häufiger derartige Systeme programmiert. So können spezielle Funktionen, erweiterte Eingabefelder und andere Dinge in Formulare integriert werden, die bei manchem Anbieter nicht verfügbar sind. Mit Custom-Programmierung lässt sich so einiges anstellen. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Zumindest solange man sich an die geltenden Gesetze hält.


Simon Köhler

Simon Köhler ist Webdesigner mit über 12 Jahren Erfahrung und Experte für TYPO3 Websites und Online Marketing.
Website besuchen

Ein Kommentar

  1. […] Newsletter-Vorlagen und vor allem: Ein komplett fertig programmiertes und rechtssicheres Double-Op-In Verfahren was für unsere Landing Page optimal geeignet […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.